Forschungsstelle für deutsches und europäisches
Energierecht (FER)

Sie sind hier:  Aktuelles / Pressemitteilung: Mit...

Aktuelles

Aushang vom 11.04.2016

Pressemitteilung: Mitwirkung der Universität Bayreuth in einem 100 Millionen €-Projekt zur erfolgreichen Gestaltung der Energiewende

Das Konsortium mit dem Titel „SynErgie“, an welchem zwei Professoren der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät  der  Universität  Bayreuth  maßgeblich  beteiligt  sind, erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung den Zuschlag für eine Förderung von  zunächst  30  Millionen  Euro.  Dies  umfasst  die  ersten  drei  des  auf  ein  zehn  Jahre angelegten Großprojektes. SynErgie ist eines von bundesweit vier Projekten im Rahmen der Förderinitiative "Kopernikus - Projekte für die Energiewende" und das einzige Vorhaben in der Förderlinie "Ausrichtung von Industrieprozessen auf fluktuierende Energieversorgung". Das Konsortium  widmet sich  der  Frage,  wie  flexible  energieintensive  Industrieprozesse  als Nachfrager das volatile Angebot erneuerbarer Energien im zukünftigen Energiesystem nutzen und damit den Strommarkt ausgleichen können. Das Projekt SynErgie hat sich im Wettbewerb gegenüber 40 Anträge durchgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie hier Nachricht als PDF-Dokument.
letzte Änderung: 11.04.2016 10:26 · drucker Diese Seite drucken · Impressum / Haftungsausschluss